Corona-Zahlen am 26.10.2022: Verstärkter Abwärtstrend

Geschäft 30 Sekunden Corona

„Mehr Abwärtstrend“

Olaf Gersemann

Wie besorgt sind Sie über die Ausbreitung des Coronavirus?

Janina Mütze von Civey hat die deutsche Öffentlichkeit zum Fall von Corona und zum Anzünden von Atomkraftwerken befragt. Das Ergebnis der Wahl sehen Sie hier.

Was kommt als nächstes für die Herbstwelle? Olaf Gersemann erläutert und bewertet die aktuellen Schulden kurz und kompakt. Alles, was Sie am 26. Oktober wissen müssen.

94.787 Corona-Patienten wurde gestern dem RKI gemeldet.

Ein Vergleich mit der Vorwoche ergibt a Minus 27 Prozent – Im Vergleich zur Vorwoche, als der Rückgang knapp unter 20 Prozent lag, zeichnet sich ein Rückgang ab Beschleunigung des Abwärtstrends von.

Der 7-Tage-Durchschnitt liegt nun 20 Prozent niedriger als letzte Woche – das erste Mal seit dem 20. August.

CORGERS_1

Quelle: WELT

Die nationale Situation verschlechtert sich weiter, von 570 bis 528.

auch lesen

Advertorial Eurocasino online

Die Lage ist rückläufig in allen 16 Bundesländern.

CORGERS_2

Quelle: WELT

Im Wochenvergleich stieg das Ergebnis nur in zwei Bundesländern, etwa in Bremen und Hamburg.

CORGERS_3

Quelle: WELT

das Die Anzahl der Städte und ländlichen Gebiete mit mehr als 1000 Vorkommen war heute vor zwei Wochen 105, heute vor einer Woche 36 – und ist heute noch da vier.

CORGERS_4

Quelle: WELT

242 Corona-Tote wurde gestern dem RKI gemeldet.

CORGERS_5

Quelle: WELT

Damit kommen wir in der laufenden Woche auf 515 Todesfälle.

Täglich hören wir neue Corona-Anrufe. Aber was bedeuten sie, wo stehen wir in der Epidemie und was sind die Unterschiede? Olaf Gersemann erläutert und analysiert kurz und knapp die aktuellen Zahlen – jeden Morgen aufs Neue.

Hier können Sie sich unsere WELT-Podcasts anhören

Zur Anzeige der eingebetteten Inhalte ist Ihre widerrufliche Zustimmung zur Übermittlung und Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich, da die Diensteanbieter der eingebetteten Inhalte als Drittanbieter diese Einwilligung benötigen [In diesem Zusammenhang können auch Nutzungsprofile (u.a. auf Basis von Cookie-IDs) gebildet und angereichert werden, auch außerhalb des EWR]. Indem Sie den Schalter auf „on“ stellen, stimmen Sie dem zu (kann jederzeit entfernt werden). Dies umfasst auch Ihre Einwilligung zur Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer, einschließlich der Vereinigten Staaten, gemäß Art. 49 (1) (a) DSGVO. Hier finden Sie weitere Informationen dazu. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie und über die Datenschutzerklärung am Ende der Seite ändern.

„Alles geteilt“ ist ein täglicher Austausch der WELT-Wirtschaftsredaktion. Jeden Morgen ab 7 Uhr mit unseren Finanzreportern. Für Business-Profis und Einsteiger. Abonnieren Sie die Podcast von Spotify, Apple-Podcasts, Amazon Music und Deezer. Oder direkt von RSS-Feed.

Source

Auch Lesen :  Linke wollen politische Streiks generalisieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button