Cyberpunk Patch 1.61 liefert lang erwartetes Feature (mit Video)

Das kultige Rollenspiel Cyberpunk 2077 des polnischen Entwicklungsstudios CD Projekt Red startete mehr als wackelig: Neben Bugs und Abstürzen auf allen Plattformen war vor allem eine alles andere als zufriedenstellende Performance ausschlaggebend für das verständlicherweise negative Echo. von den Jahren der Aufregung. Jetzt, mehr als 2 Jahre später, hat sich die Marke in der öffentlichen Wahrnehmung fast vollständig rehabilitiert, nicht zuletzt dank der hervorragenden Anime-Adaption von Netflix. Das neue Update bringt dies für Konsolen- und Steam-Besitzer noch weiter.

Auf den Konsolen und insbesondere Valves Steam Deck gab es in Sachen Performance noch Luft nach oben, weshalb der neuste Patch 1.61 am Dienstag genau zur rechten Zeit kam. Mit dem neuen Update erhielten Xbox Series S/X, PlayStation 5 und PC das lang ersehnte Feature AMD FidelityFX Super Resolution 2.1 – kurz FSR2: Vergleichbar mit Nvidias DLLS (Deep Learning Super Sampling), nur ohne unnötige Plattform-Exklusivität, das ist es ein dynamischer Upscaler, der mithilfe umfangreicher Algorithmen ein natives, ursprünglich herunterskaliertes Bild so hochskaliert, dass es im Idealfall kaum von der 4k-Ausgabe zu unterscheiden ist.

Auch Lesen :  Pokémon Karmesin und Purpur erhalten heute endlich weitere Bug-Fixes

In der Vergangenheit verwendete das Spiel nur FSR1.0, dh. die statische Vorgängerversion des Enhancers. FSR2.1 ist ein riesiger Sprung und sorgt nicht nur auf NextGen-Konsolen und PCs für einen enormen Leistungsschub: Vor allem auf Steam Deck, wo jeder zusätzliche Frame pro Sekunde zwischen Spaß und Frust entscheiden kann und ein größerer Ressourcenpuffer einen bedeuten kann darüber hinaus sorgt es für eine längere Akkulaufzeit, die mittlerweile nicht mehr wegzudenken ist.

Auch Lesen :  New World lässt Spieler komplett von vorne anfangen und hat so viele Fans, wie seit einem Jahr nicht mehr

Und da sich die sogenannten „Golden 40“ immer mehr auf Konsolen (also 40 FPS auf 120Hz Fernsehern mit VRR und HDMI 2.1) sowie auf Steam Deck (das über eine frei einstellbare Anzeigerate von 40-60 Hz Refresh verfügt) durchsetzen Rate), spielt es diesen Trumpf in Night City einfach weiter aus: Wie man im neuesten FSR 2.1 Deep Dive sehen kann, lässt sich Cyberpunk 2077 dank des neuen Updates und mit den richtigen Einstellungen auch auf Steam Deck deutlich flüssiger spielen.

Auch Lesen :  Forschung und Aktivismus : Was Wissenschaft bewegen kann

Offizielle Patchnotizen: https://www.cyberpunk.net/en/news/46420/patch-1-61-list-of-changes

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links, daher kennzeichnen wir ihn als Werbung. Ein Klick darauf führt Sie direkt zum Anbieter. Wenn Sie sich dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir eine kleine Provision. Preislich ändert sich für Sie nichts. Danke für Ihre Unterstützung!

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button