Heftige Reaktion von Ex-DFB-Star zu “One Love”-Binde

Testspiel FIFA WM 2022 im Oman 16.11.2022 Oman - Deutschland Torhüter Manuel Neuer Deutschland mit One Love Band *** Testspiel FIFA WM 2022 im Oman 16.11.2022 Oman Deutschland Torhüter M ...

Manuel Neuer hielt wirklich an der “One Love”-Band fest.Foto: IMAGO / Ulmer / Mannschaftsfoto

Laura Czypull

Die WM begann am Sonntagnachmittag in Katar mit dem Eröffnungsspiel der Gastgeber gegen Ecuador, das die katarische Nationalmannschaft mit 2:0 besiegte. Was vom Spiel bleibt: Fans, die spätestens nach der Halbzeit das Stadion verließen, ein Fanclub, der wegen Überfüllung geschlossen wurde und ecuadorianische Fans, die lautstark „Wir wollen Bier“ forderten. Nur 48 Stunden vor dem Anpfiff wurde er vom WM-Gastgeber gesperrt.

Gleichzeitig verhängte die Fifa Sanktionen gegen sieben Mannschaften, die angekündigt hatten, am Wochenende mit der Kapitänsbinde „One Love“ spielen zu wollen., wenn sie damit durchkommen. Darunter auch Manuel Neuer für Deutschland. Dem Kapitän droht eine Geldstrafe oder eine Gelbe Karte. Ab dem zweiten wird er dann für das folgende Spiel gesperrt.

Denn: Der Weltverband Fifa hat am Samstag angekündigt, seinen Kapitän freizustellen. Es soll mit den Slogans „#FootballUnitesTheWorld“ oder „#No Discrimination“ geschmückt und für Teams verpflichtend sein.

Deutschland wird nicht mit der Band “One Love” herauskommen.

In einer Pressekonferenz am Montagmorgen mit Niklas Süle und Cemal Musiala vor Englands zweitem WM-Spiel gegen den Iran äußerte sich der DFB zu dem umstrittenen Band: „Wir wollen die Beratungen zwischen der UEFA Working Under Group und der Fifa abwarten. “

Nur 30 Minuten später war klar: Die deutsche Nationalmannschaft wird die bereits mehrfach angekündigte “One Love”-Armbinde nicht tragen. Wie andere Nationalmannschaften, wie die englische Mannschaft, die am Montag spielt.

In der gemeinsamen Erklärung hieß es: “Wir sind sehr verärgert über die Entscheidung der FIFA, die wir für beispiellos halten.” Die nationalen Verbände “wollten ihre Spieler jedoch nicht in eine Situation bringen, in der sie mit sportlichen Sanktionen, einschließlich der Entlassung, rechnen könnten”.

Laut DFB hatte sie der Fifa Anfang September mitgeteilt, dass sie die “One Love”-Armbinde tragen wolle. Gefolgt von: keine Antwort. In ihrer Erklärung kündigte das Team auch an, dass Spieler und Trainer “ihre Unterstützung auf andere Weise zeigen werden”.

Die Reaktionen sind eindeutig – der ehemalige DFB-Star ist wütend

Wie unverschämt, peinlich und unbequem ist die deutsche Mannschaft? Es gibt keine Zivilcourage. Unglaublich traurig“, schrieb ein Twitter-Nutzer.

Lisa Höfer, Sportjournalistin bei RTL, fragt sich: „Ich weiß nicht, was trauriger ist: das Verbot der ‚One Love‘-Kapitänsbinde in letzter Minute oder die großen Vereine, die sich zusammentun und durchziehen?“

Auch Lesen :  Frankfurt vs. Dortmund Tipp, Prognose & Quoten 29.10.2022

Journalistin und TV-Moderatorin Milena Preradovic zweifelt: Hoeneß scheint „ein bisschen überteuert für die freie Dreistigkeit des DFB“.

Ehemaliger DFB-Star und Autor der Dokumentation „Katar – warum allein?“ Auch Thomas Hitzlsperger äußerte seinen Ärger über die Entscheidung der europäischen Teams, die „One Love“-Armbinde nicht zu tragen. “Wie traurig!” Er twitterte, bevor er vorschlug: „Wie wäre es mit ein paar Schnürsenkeln?“

Bei vergangenen Turnieren erreichte England das Halbfinale und das Finale. In einem Interview mit watson erklärt der englische Kommentator und Experte Uli Hebe, wie gut die Three Lions bei diesem Turnier wirklich sind.

watson: Uli, nach dem Halbfinale der WM 2018 und dem Finale der EM im vergangenen Jahr ist das WM-Finale dieses Jahr für England ein Muss, oder?

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button