Rückruf bei Lidl: Gift kann zu Nieren- und Leberschäden führen

Rückrufe sind in Deutschland wieder im Trend. Der Grund ist eine Pilzinfektion. Beliebte Lebensmittel sind betroffen. Lidl hat sofort reagiert.

Deutschland – Wer ein leckeres Curry oder Risotto zubereiten möchte, sollte zuerst auf die Reisverpackung schauen. Denn in Deutschland läuft derzeit ein Rückruf.

Rückruf von Lidl: Giftstoffe können Nieren- und Leberschäden verursachen.

er ist betroffen “Golden Sun Basmatireis 1kg” und “Golden Sun Langkornreis 1kg” Der niederländische Hersteller Van Sillevoldt Rijst BV Diese Marke wird bei Lidl verkauft. Mehrere Chargen sind betroffen.

Auch Lesen :  Neu in Vorsfelde: Malerbetrieb übernimmt Bahrs Freizeitcenter

Grund für den Rückruf waren erhöhte Platoxinwerte. Aflatoxine sind Mykotoxine (Mykotoxine). Diese Toxine haben sich als genotoxisch und krebserregend erwiesen. Dies bedeutet, dass es “reversible oder irreversible Schäden am Erbgut” verursachen und krebserregend sein kann, wie von der Produktprüfgruppe SGS Analytics beschrieben.

  • Golden Sun Basmatireis Recall, 1kg; MHD: 7. Januar 2023, 8. Januar 2023; 18. Januar 2023 – 20. Januar 2023
  • Recall Golden Langkorn Premium Reis 1kg; MHD: 10. Mai 2023 – 12. Mai 2023; 17. Mai 2023 – 21. Mai 2023; 25. Mai 2023, 26. Mai 2023; 7. Juni 2023, 8. Juni 2023
Auch Lesen :  Still Standing auch nach 117 Jahren

Lidls Reis-Rückruf: Kunden brauchen ihn jetzt.

Der Hersteller warnt davor, dass die langfristige Einnahme des Giftes Leber und Nieren schädigen kann. In der Pressemitteilung von Lidl heißt es: „Deshalb müssen Kunden auf den Rückruf achten und dürfen das Produkt auf keinen Fall konsumieren.

Der Discounter reagierte umgehend und nahm das Produkt aus dem Verkauf. Wer jedoch bereits Reis der betroffenen Marken und Chargen gekauft hat, kann Lebensmittel an allen Lidl-Standorten zurückgeben. Der Kaufpreis wird ohne Quittung erstattet (weitere Mahnung und Rückruf von RUHR24).

Auch Lesen :  Die reichsten Menschen in Franken: Neue Liste des Manager-Magazins - Wirtschaft

Lidl-Reis-Rückruf: Aflatoxine können Langzeitschäden verursachen

Van Sillevoldt Rijst BV und andere von Lidl in Deutschland vertriebene Artikel der Marke Golden Sun sind laut Pressemitteilung von dem Rückruf nicht betroffen.

Rückruf von Lidl: Giftstoffe können Nieren- und Leberschäden verursachen.

© Pressestelle Lidl Deutschland

Getreideprodukte sind oft betroffen, weil Aflatoxine durch Pilzinfektionen vor und nach der Ernte produziert werden. Kürzlich gab es einen Rückruf von Reiskuchen wegen Mykotoxin.

Liste der Referenztabellen: © Michael Gstettenbauer/Imago

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button