Twitter-Wirbel um Sergej Lawrow: Außenminister doch in Klinik?

Russlands Außenminister Lawrow will sich mit einem Video in Shorts und T-Shirt in einem Hotelpool zeigen. Aber wo wurde der Clip eigentlich gemacht?

Spekulationen, der russische Außenminister Sergej Lawrow sei in einer Klinik auf Bali, gehen weiter. Einige Nutzer sozialer Netzwerke glauben, dass er das Video, das seinen guten Gesundheitszustand zeigen soll, auf dem Gelände eines Krankenhauses aufgenommen hat. Ihre Theorie wurde weitgehend widerlegt.

Eigentlich wollte Lawrow am Montagabend zeigen, wie falsch die westlichen Medien mit dieser Annahme liegen. Dafür wurde er in Shorts und T-Shirt auf der Terrasse abgelichtet. Die Botschaft war sehr klar: “Mir geht es gut, ihr seid alle falsch.”

Allerdings gibt es nun erste Reaktionen auf Twitter, die darauf hindeuten, dass das Foto womöglich nicht in einem schicken Hotel am Meer, sondern tatsächlich in einem Krankenhaus entstanden ist. Denn wenn man sich das Satellitenbild des örtlichen Krankenhauses BIMC Hospital Nusa Dua ansieht, gibt es Anzeichen, die auf den ersten Blick dafür zu sprechen scheinen.

Auch Lesen :  Quoten bleiben für ARD und ZDF eine Enttäuschung

Auf dem sozialen Netzwerk Reddit bemerkte ein Benutzer die unterschiedlichen Merkmale von Lawrows Bild und verglich es mit einem Satellitenbild des Krankenhauses. So sind unter anderem Palmen charakteristische Merkmale des Hauses und auch des Pools. Das sagt freilich nichts über den Gesundheitszustand des Außenministers aus. Dennoch wird die offizielle Version des russischen Außenministers, dass die Gerüchte über die mögliche Krankheit falsch seien, in Frage gestellt.

Stimmt die Krankenhaus-Theorie?

Zum Vergleich postete er ein Foto von der Website des Hotels, das den Poolbereich der „Presidential Villa“ des Mulia Resorts zeigt. Es gibt Gartenstühle, Liegestühle am Pool und Lampen, die denen in Lawrows Video sehr ähnlich sehen. Auch die Anordnung des Swimmingpools und der umliegenden Gebäude passt zur Umgebung im Clip. Und sie geben mehr Hinweise darauf, dass sich der Minister tatsächlich hier aufhält, als das verschwommene Satellitenbild des Krankenhauses. Dass viele Anhänger der Krankenhaus-Theorie ihre Nachrichten auf Twitter gelöscht haben, ist ein weiterer Hinweis darauf, dass Lawrow tatsächlich im Hotel war, als das Video gedreht wurde.

Nach ersten Medienberichten über Lawrows Krankenhausaufenthalt dementierte der Außenminister die Berichte. „Das ist ein Spiel, das in der Politik nicht neu ist“, sagte Lawrow am Montag. „Westliche Journalisten müssen ehrlicher sein – sie müssen schreiben, was wahr ist.“ Ein Ministeriumssprecher bezeichnete die Informationen als „Gipfel der Fälschung“. Das russische Außenministerium veröffentlichte später das Video, das Lawrow auf einer Hotelterrasse in Indonesien zeigte.

Auch Lesen :  Harald Welzer kritisiert langen Applaus für ukrainischen Friedenspreisträger

Die Nachrichtenagentur AP berichtete unter Berufung auf indonesische Behörden, Lawrow sei nach seiner Ankunft in Bali zum G20-Treffen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Der 72-jährige Mann wurde wegen einer Herzerkrankung behandelt. Der Gouverneur von Bali, Wayan Koster, sagte Reuters, Lawrow habe einen kurzen Besuch in einem Krankenhaus in Sanglah gemacht und sei dort untersucht worden. “Er ist bei guter Gesundheit”, sagte Köster. Nach der Untersuchung verließ Lawrow sofort das Krankenhaus.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button