Was ist Sportswashing? – So versucht Katar durch Sport sein Image zu verbessern


Katar sieht sich im Zusammenhang mit der WM 2022 zunehmender Kritik ausgesetzt. Der Verwaltung wird vorgeworfen, den Sport zu waschen. Aber was bedeutet das?

Seit bekannt wurde, dass die Weltmeisterschaft 2022 in Katar ausgetragen wird, wird dem Emirat vorgeworfen, den Sport zu betrügen. Lesen Sie hier, was das bedeutet und wie Katar sein Image verbessert.

Es bedeutet Sportwäsche

Das Konzept der Sportwäsche besteht aus Sport und zusammen poliert. Bei Sportwetten versucht ein Land, sein Image und seinen Ruf zu verbessern, indem es sportliche Großereignisse ausrichtet. Der Sport sollte betont werden, um Diskriminierung, fehlende Menschen- und Frauenrechte und andere Verletzungen zu verbergen. Vor allem die arabischen und asiatischen Länder kaufen aus diesem Grund Sportvereine in aller Welt.

WM 2022: Katar steht in der Kritik

„Weltoffenheit, Modernität, Jugendlichkeit und gelegentliche Entblößung des Körpers in minimaler Kleidung“ – das bedeutet Sport, aber nicht Katar, so die Menschenrechtsorganisation Amnesty International. Vor allem Homosexuelle haben es in dem Wüstenstaat schwer, denn homosexuelle Handlungen werden nach katarischem Recht strafrechtlich verfolgt – ebenso jede Form von außerehelichem Sex.

Auch Lesen :  Fußball - VfB Stuttgart fügt Hertha schmerzhafte Niederlage zu - Sport

Auch die Ausbeutung von Arbeitern in Katar ist ein wiederkehrendes Thema, wenn es um die Menschenrechte im Land geht. Laut Amnesty International verdienen insgesamt 2,3 Millionen Wanderarbeiter ihren Lebensunterhalt in Katar. Sie machen 95 Prozent der Arbeitskräfte des Landes aus. Rund 20.000 von ihnen arbeiten auf WM-Baustellen. Recherchen der Menschenrechtsorganisation ergaben, dass Migranten in Katar gezwungen werden, bis zur völligen Erschöpfung zu arbeiten. Löhne werden oft nicht gezahlt. Statistiken der katarischen Behörden zeigen, dass zwischen 2010 und 2019 mehr als 15.000 nicht-katarische Staatsbürger starben.

In Katar dürfen Arbeitgeber Hausangestellte immer noch als Eigentum und nicht als Menschen behandeln. Einige Frauen gaben an, Opfer schwerer Verbrechen, einschließlich sexueller Gewalt, geworden zu sein. Aber für die meisten Frauen ist die Anzeige keine Option.

Video: dpa-Exklusiv

Sportveranstaltungen in Katar in den letzten Jahren

Die Weltmeisterschaft 2022 wird zweifellos das wichtigste Sportereignis, das jemals in Katar stattfand. Doch in den vergangenen 15 Jahren fanden in dem Emirat bereits mehr als 500 internationale Sportveranstaltungen statt – vielleicht sogar unter Vermeidung von Missbräuchen. So wurde 2021 erstmals ein Formel-1-Rennen in Katar ausgetragen. Dort macht ab 2023 die Königsklasse des Motorsports regelmäßig Station. Die Leichtathletik-Weltmeisterschaft fand 2019 in Katar statt, die Handball-Weltmeisterschaft 2015 und die FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2019 und 2020. Jetzt fehlen nur noch die Olympischen Spiele. Katar hat sich dafür schon zweimal bemüht, aber 2036 könnte etwas passieren.

Auch Lesen :  Cristiano Ronaldo: Manchester City wollte mich haben – Kritik an Medien

Lesen Sie dazu auch

Sportwäsche: Katar kauft Sportvereine

Qatar besitzt über Qatar Sports Investments den Fußballverein Paris St. Es ist Germaine. Der Vorsitzende von Qatar Sports Investment und PSG, Nasser Al-Khalaifi, ist auch Mitglied des Organisationskomitees für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar, Präsident der European Club Association und Minister in Katar. Über die staatliche Fluggesellschaft Qatar Airways unterstützen die VAE auch Vereine wie den FC Bayern oder die Boca Juniors in Argentinien.

Auch Lesen :  SO sieht man Golf-Sternchen Paige Spiranac nur ganz selten - SPORTMIX

Nationalmannschaft von Katar

Um sich für die WM zu qualifizieren, engagierte Katar einen Trainer aus Spanien, Félix Sánchez, und ließ sieben Spieler anderer Nationen einbürgern. Trotzdem gilt Katars Nationalmannschaft als Außenseiter und wird wohl um Platz zwei in der Gruppe A kämpfen müssen.

Wir wollen Ihre Meinung wissen: Deshalb arbeitet die Augsburger Allgemeine mit der Denkfabrik Civey zusammen. Lesen Sie hier, was repräsentative Umfragen sind und warum Sie sich anmelden sollten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um die Civey-Umfrage anzuzeigen

Mit Ihrer Zustimmung dürfen hier externe Inhalte zur Ergänzung des redaktionellen Textes angezeigt werden. Durch die Aktivierung des Inhalts über “Akzeptieren und anzeigen” kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder empfangen und Ihre persönlichen Daten sammeln und verfolgen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit über den Schieberegler widerrufen. Datenschutz



Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button