Wie das Web3 Kundenbindungsprogramme neu gestaltet

Wie kann Web3 die Kundenloyalität verändern?

Das Web3 befindet sich noch im frühen Entwicklungsstadium und viele Fragen sind noch offen. Aktuelle Trends deuten jedoch darauf hin, dass Web3 in Zukunft eine wichtige Rolle spielen wird. Entwicklungen in der Web3-Technologie haben bereits viele Möglichkeiten versprochen, Vertrauensstrategien zu überdenken.

WEITERLESEN: Möchten Sie mehr über WEB3-Technologien und Metaverse erfahren? Dann haben wir hier unseren „Welcome to the Metaverse“ Blogartikel für dich: LINK

Weit entfernt von der Zukunftsvision haben nur wenige Kunden manchmal Kenntnisse über Kryptowährungen oder spezielle Geräte, die den Zugriff auf Web3-Mechaniken und -Technologien ermöglichen. Wie also können Unternehmen heute planen, den ersten Schritt in Richtung Web3 zu gehen, ohne dabei Kunden zu verlieren?

Wir verwenden das Schwungrad, um zu zeigen, dass einzelne Aktivitäten im Laufe der Zeit Synergien aufbauen und eine Dynamik erzeugen können, die langfristige Kundenbeziehungen und Geschäftswachstum aufrechterhält.

WAS ZU TUN IST: Bestandskunden zu halten und gleichzeitig neue zu gewinnen, war in Web3 noch nie so schwierig. Es ist wichtig, die Balance zwischen den neuen, einzigartigen Web3-Angeboten und dem eingeschränkten Zugang zu halten:

  • Farbe erstellen: Um potenzielle Kunden anzuziehen, benötigen Sie Marketingstrategien, die wünschenswert sind. Der erste Schritt von Web3 und Metaverse kann die Verwendung von virtuellen Codes, digitalen Gütern oder Token sein, die frei verteilt oder zurückgegeben werden (z. B. soziale Medien oder Links) an Personen, die ausgewählte Produkte oder Interessengruppen verwenden. Allerdings soll hinter dem virtuellen Bonus mehr Wert stecken. Wie dies geschehen kann, ist wie folgt Interaktionsebene unser Schwungrad.
  • Mit Einfachheit überzeugen: Kryptowährung. Blockchain. NFT-Token. Die Liste der neuen Buzzwords im Web3 ist lang. Damit sich Kunden für ihr neues Treueprogramm interessieren, muss der Schlüssel einfach, verständlich und praktisch sein. Um Zugangsbarrieren zu vermeiden, können ausgewählte Web3-Protokolle sukzessive in bestehende Dienste integriert werden (z. B. Payment statt Kryptowährung). Auf diese Weise können Kunden die Technologie (nicht) kennen und das Programm kann dauerhaft auf Web3 übertragen werden.
Auch Lesen :  Diese Teilnehmer stehen im Finale

INTERAKTIONEN: Kunden langfristig binden zu wollen bedeutet, sie mit attraktivem Design, einzigartigen Erlebnissen und Informationen zu Zusatznutzen zu locken:

  • „Das Thema ist das Königreich; Schöpfer sind Könige”: Inhalt oder Inhalt ist bereits der Baustein unserer Web2-Erfahrung. Der dezentrale Charakter von Web3 ermöglicht neue Dimensionen der Zusammenarbeit, die es Kunden ermöglichen, Mitgestalter von Produkten, Dienstleistungen und Erlebnissen zu werden (z. B. das persönliche Leben der digitalen Mode). Kunden können tiefe Verbindungen zu Produkten, Marken und Unternehmen herstellen.
  • Von Mitgliedern zu Eigentümern: Loyalty-Programme folgen oft dem Earn & Burn-Prinzip, d.h. durch das Lösen von Problemen in einem Spiel Boni sammeln oder gewinnen (Gamification). Im Gegensatz dazu bieten NFTs und Smart-Contract-Technologie neue Mechanismen, um faire Dienstleistungen in profitable Geschäfte umzuwandeln, in denen begrenzte NFTs oder virtuelle Güter gehandelt werden können. Als Besitzer von NFTs können Kunden verwandte Produkte oder Geschenke untereinander austauschen. Dadurch können sie zusätzliche Boni freischalten, neue Level erreichen oder Geld verdienen. Diese Mechanik hilft beim Aufbau einer engagierten Community.
Auch Lesen :  Holetschek verkündet Ende der Regel – mit einer Auflage

BEGEISTERN: Viele Unternehmen stehen vor Herausforderungen, wenn es darum geht, die Verbraucher von heute mit einer Flut von Informationen und Ratschlägen zu unterstützen. Neue Mechaniken der Exklusivität oder Überraschung können wichtige Momente der Aufregung schaffen:

  • Unterstützung mit besonderen virtuellen Geschenken: Um die Zufriedenheit Ihres Treueprogramms sicherzustellen, können den Teilnehmern begrenzte virtuelle Token (wie NFT Airdrop) gegeben werden – Sie wissen nie, was in ihnen ist. Das sorgt für Stress und Aufregung. Darüber hinaus können Vergünstigungen und der Zugang zu Sonderveranstaltungen, die NFT-Inhabern vorbehalten sind, zusätzliche Anreize bieten, Teil des Messeprogramms zu sein.
Auch Lesen :  Herbertshofen: 46-jährige Frau in Herbertshofen getötet: Polizei fahndet nach dem Ehemann

Ob Inhaber, Unternehmer oder Designer – mit Web3 können die Kunden von morgen mehr als „nur“ Mitglieder sein. Die Herausforderung für zukünftige Messeservices wird nicht nur darin liegen, die passende Kombination von WEB2- und WEB3-Technologien zu finden und eine starke IT-Architektur zu schaffen, sondern auch kleine Änderungen an Web3 zu ermöglichen, sich gegenseitig lange zu schaffen und damit – im Sinne von das Schwungrad – eine Dynamik, um eine langfristige Kundenbeziehung und das Wachstum der Abteilung Geschäft zu schaffen.

Vielen Dank an die Autoren Merle Finke und Kevin Niekrawietz!

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button