WM 2022: Coach Enrique nach Japan-Niederlage von Spanien enttäuscht

“Total unzufrieden”

Spaniens Nationaltrainer Luis Enrique gab sich trotz des Erreichens des Achtelfinals bei der WM zurückhaltend. „Ich habe nichts zu feiern, ich bin überhaupt nicht glücklich. Wenn Japan noch zwei Tore gebraucht hätte, hätten sie sie für uns geschossen“, sagte der 52-Jährige nach der 1:2 (0:1)-Niederlage die asiatische Seite am Abend, Donnerstag. „Wir haben die 16. Etappe erreicht, das war das Ziel. Aber nicht so.“


WM 2022
Spieltag und alle Gruppen auf einen BlickDas stimmt
Der Siegtreffer von Düsseldorf-Profi Ao Tanaka (51. Minute) wurde erst nach langanhaltendem Videobeweis vergeben. Nach Angaben der Spanier hatte der Ball beim Passieren bereits die Torlinie überquert. Damals war Luis Enrique völlig angewidert von den Fotos des Balls, die im Internet kursierten. „Ich habe ein Foto gesehen, das manipuliert worden sein muss. Das kann nicht das echte Foto sein. Es muss ein Fehler gewesen sein“, sagte Enrique kurz nach Mitternacht im Pressekonferenzraum im Khalifa International Stadium von Al-Rajjan.

Auch Lesen :  Hockey-Sportdirektor Schultze: "Sind hinter der Weltspitze" | NDR.de - Sport

Der spanische Trainer sprach von “zehn Minuten Panik”, nachdem gleich nach der Pause zwei Gegentore kassiert worden waren. “Fußball ist manchmal ein unerklärlicher Sport”, sagte er. Am Ende reichte das Ergebnis für beide Mannschaften zum Weiterkommen – was bedeutete, dass keine Mannschaft in der Endrunde ein Risiko einging. “Wir haben alles gegeben”, sagte der spanische Trainer. Dass sein Team nach drei Minuten der Pause ausgeschieden war, hatte er nach eigenen Angaben nicht mitbekommen – Costa Rica führte im Parallelspiel gegen Deutschland mit 2:1. “Wann? Waren wir draußen?” Luis Enrique beantwortete eine verwandte Frage auf der Pressekonferenz. “Ich wusste es nicht, ich war im Spiel.” Sonst hätte er “einen Herzinfarkt bekommen”.

Auch Lesen :  Machtkampf mit der FIFA spitzt sich zu - Streit um "One Love"-Binde bei der WM 2022

Japan spielt am Montag im ersten Spiel der WM 2018 gegen Kroatien, einen Tag später folgt Spanien gegen Marokko.

Morata gleicht mit Mbappé aus: die besten Torschützen der WM 2022

Kai Havertz | Deutschland | 2 Tore

&Kopieren IMAGO

Ritsu Doan | Japan | 2 Tore

&Kopieren IMAGO

Niclas Matratzenfüllung | Deutschland | 2 Tore

&Kopieren IMAGO

Salim Al-Dawsari Saudi-Arabien | 2 Tore

&Kopieren foto bilder

Richardson | Brasilien | 2 Tore

&Kopieren IMAGO

Olivier Giroud | Frankreich | 2 Tore

&Kopieren IMAGO

Bukayo-Saka | Vereinigtes Königreich | 2 Tore

&Kopieren IMAGO

Gue-sung Cho | Südkorea 2 Tore

&Kopieren IMAGO

Mohammed Kudus | Ghana | 2 Tore

&Kopieren IMAGO

Ferran Torres | Spanien | 2 Tore

&Kopieren IMAGO

Lionel Messi | Argentinien | 2 Tore

&Kopieren IMAGO

Mehdi Taremi Iran | 2 Tore

&Kopieren IMAGO

Bruno Fernandes | Portugal | 2 Tore

&Kopieren IMAGO

Enner Valencia Ecuador | 3 Tore

&Kopieren IMAGO

Marcus Rashford | Vereinigtes Königreich | 3 Tore

&Kopieren foto bilder

Cody Gakpo | Niederlande | 3 Tore

&Kopieren IMAGO

Kylian Mbappe | Frankreich | 3 Tore

&Kopieren IMAGO

Alvaro Morata | Spanien | 3 Tore

&Kopieren IMAGO

Für die Homepage

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button